Berghaus Oeschinensee
Familie Hirschi
CH-3718 Kandersteg
Tel +41 33 675 11 66
Mobile +41 79 670 90 06
info(at)berghausoeschinensee.ch
Header
Header
Header

Fischen

Im Oeschinensee werden vor allem Regenbogenforellen, Seesaiblinge und seit 1992 auch vermehrt kanadische Seeforellen gefangen. Die kanadische Seeforelle und der Seesaibling werden vom Ufer aus mehrheitlich beim Grundbleifischen mit der Bienenmade oder beim Spinnfischen gefangen.

Erfolgreich ist auch das Fischen vom verankerten Boot aus. Boote können gemietet werden.

Die Regenbogenforellen werden vor allem mit dem Buldo oder beim Zapfenfischen mit Bienenmaden als Köder gefangen. Manchmal kann auch das Fliegenfischen vom Boot aus oder das Fischen mit kleinen Spinnern sehr erfolgreich sein.

Mittlerweile gibt es auch eine stattliche Anzahl Eglis im See, welche vor allem vom Boot aus entlang den Felskanten gefangen werden. Petri Heil!

Eisfischen

Ab dem 1. Januar bis ungefähr Ende März erfreut sich das Eisfischen grosser Beliebtheit. Der Zugang zum See ist meistens problemlos möglich.

Die Gefahr von Lawinenabgängen im hinteren Seeteil sollte jedoch nicht unterschätzt werden. An der Talstation der Sesselbahn können interessierte Fischer ein Infoblatt beziehen.

Viele Fischer besuchen den See im Winter mit dem Schlitten, um abends eine rasante Schlittenfahrt ins Tal zu geniessen. Petri Heil!

Patente

Tages- und Wochenpatente sind bei uns im Berghaus erhältlich!

TagespatentWochenpatent
ErwachseneCHF 28.00CHF 85.00
Kinder und Jugendliche unter 16 JahrenCHF 17.00CHF 28.00


Bitte beachten Sie die Fischereivorschiften des Kantons Bern.
Mindestfangmasse, Anzahl der Fische die behandigt werden durfen, fuhren der Fangstatistik etc.
Weitere Informationen erhalten Sie hier!

 

 

(c) 2017- Berghaus Oeschinensee - webdesign: virtual visions